Das Rezept für warmen Mash


  

 


Das Mash ist ein leckerer, warmer Brei aus:   Hafer, Kleie und Leinsamen

Er wird mit heißem Wasser übergossen und muss dann quellen.

Gestressten, erschöpften oder zu mageren Tieren soll er Appetit machen und Energie liefern.

Der Brei ist leicht verdaulich und ist besonders nach einer Kolik oder bei Verdauugsproblemen zu füttern.  Das Grundrezept besteht  aus einer grossen Tasse Leinsamen der mit Wasser aufgekocht wird und etwa eine Stunde ziehen muss. Ca. 50g Weizenkleie und ca. 2 handvoll gequetschten Hafer dazu geben.

 

Alles warm verfüttern – KEINESFALLS  heiss geben!!

 

Auch wenn ein Pferd nicht krank ist, ist es ein dankbarer Abnehmer von warmem Mash an einem kalten Wintertag.

 

 

 

Home