Heilkräuter für Pferde - Der Salbei / Salvia officinalis


 

  

Die Heilkraft

Die Wirkstoffe des Salbeis sind so vielseitig wie seine Anwendungsmöglichkeiten. Die Blätter enthalten ätherische Öle mit zahlreichen Verbindungen, Saponine, Flavonoide und Gerbstoffe. Der Salbei wirkt antiseptisch, krampflösend, stimulierend, windtreibend, wundheilend und schweißhemmend.

Er fördert die Gallensekretion und beruhigt die Verdauungsorgane. Innerlich und äußerlich findet der Salbei für viele Beschwerden Verwendung.

   

Salbei für Pferde

Bei den Pferden schätzen wir den Salbei besonders bei Verletzungen oder Entzündungen im Maul. Die im Salbei wirkenden ätherischen Öle haben einen positiven Einfluß auf die Verdauung und helfen bei Blähungen. Als Grippemittel ist Salbei bei Mensch und Pferd bekannt. Als natürliches Antibiotikum hat es schon gute Dienste geleistet, selbst wenn herkömmliche Antibiotika nicht mehr anschlagen. Antibiotikagabe  oder der Wechsel auf Naturheilmittel sollte jedoch nur in Absprache mit dem Tierarzt und nach der Bestimmung eines Resistenztests erfolgen. Auch in Hustenmischungen ist Salbei sehr oft enthalten.

 

Die äußerliche Anwendung:

Bei Entzündungen im Maulbereich , können Sie das Pferdemaul mit einem Salbei-Sud oder Tee ausspülen. Ebenfalls hilfreich zur Desinfektion und im Geschmack etwas angenehmer ist ein Salbei-Kamillentee mit Honig vermischt.

 

Die innerliche Anwendung:

Wenn Sie Salbei selbst im Garten ziehen, können Sie die Blätter frisch oder getrocknet zufüttern. Salbeitee ist nicht nur für Menschen empfehlenswert, auch Ihren Pferden können Sie den Tee übers Futter geben.

 

Tipp vom Tierarzt

An tragende Stuten sollte der Salbei nicht verfüttert werden. Er wirkt wehenfördernd und verringert die Milchproduktion. Nach dem Absetzen des Fohlens, kann der Salbei für die Stuten sehr nützlich sein. Salbei ist ein Mittel für akute Probleme und sollte nicht über längeren Zeitraum und in zu hohen Dosen gegeben werden!

 

Die Dosierung:

Gefüttert wird eine Handvoll frische oder 15g getrocknete Blätter

 

 

Home