Vorsicht giftig - Der Riesenbärenklau, Herkulesstaude


 

 

Diese imposante Pflanze kann eine Höhe von 3,50m erreichen und ist somit leicht erkennbar. Alle Pflanzenteile, vor allem aber der Saft, sind sehr giftig.

Bei Berührung der Haut des Reiters oder des Pferdes mit der Pflanze in Verbindung mit Sonnenlicht kann es zu Schwellungen und Blasenbildung kommen.

Daher ist beim Ausritt jeder Kontakt mit dieser Pflanze unbedingt zu vermeiden. Wir der Riesenbärenklau gefressen, kommt es zu lebensgefährlichen Schleimhautreizungen.

 

 

 

 

 

Home