Mähnen- und Schweifpflege

 


 

 

Jeder, der sich der Schönheit seines Pferdes widmet, kennt das Problem mit den wahnsinnsvielen Produkten.

Ich möchte hier keine Werbung für eine bestimmte Marke machen, sondern den vielen Leidgenossinnen und -genossen helfen, die wie ich bereits sehr viel Geld ausgegeben haben, um Mähne und Schweif schöner aussehen zu lassen. Es gibt kein Wundermittel, welches über Nacht an der Haarlänge etwas ändern kann, dies dürfte wohl jedem klar sein. Darum geht es hier aber auch gar nicht!
Diese Seite soll eine Erfahrungsbericht-Seite werden, auf der  jeder seine eigene Erfahrung einbringt. Positive und natürlich auch negative....wobei die positiven Berichte natürlich im Vordergrund stehen sollten.
Wer wie ich schon sehr viel Geld für Produkte gezahlt hat und in den wenigsten Fällen eine zufriedenstellende Wirkung erhalten hat, ist natürlich sehr dankbar für jede negative Erfahrung die man NICHT machen muss. Für das gesparte Geld kann jeder von uns ein Eis essen gehen ;-)

Also bitte schickt hilfreiche Infos, die dann hier veröffentlicht werden können....

 

 Tipps die ich von Lesern erhalte….

 

Daphne04 schreibt:

Ich hätte den folgenden Tipp für eine schöne Mähne: Babyöl in die Pferdemähne oder in den Schweif massiert macht das Pferdehaar geschmeidiger - es bricht nicht mehr so leicht.

 

Pegasus21 schreibt:

Ich habe bei meinem Andalusierhengst sehr gute Erfahrungen mit dem Haarpflegeprodukt Equistar von der Fa.Krämer gemacht. Nach vielen Versuchen finde ich den Pflegeeffekt  sehr gut.

 

 

 

Home